Beiersdorf übernimmt Schweizer Tochter vollständig


Der Hamburger Konsumgüterhersteller Beiersdorf übernimmt ihre bisher als Jointventure betriebene Schweizer Tochtergesellschaft vollständig. Dazu erwirbt Beiersdorf die verbliebenen 50 Prozent der Anteile von der Baseler Doetsch Grether Gruppe und wird damit die Schweizer Beiersdorf AG künftig ganz in den Konzernabschluss einbeziehen. Der Vollzug der Transaktion erfolge nach Eingang sämtlicher Genehmigungen, teilte das Unternehmen in Hamburg mit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats