Bertelsmann-Studie Handel ist offen für Seiteneinsteiger

von Redaktion LZ
Mittwoch, 25. November 2020
Viele deutsche Unternehmen sind bereit, Arbeitskräfte ohne Berufsabschluss einzustellen, wenn sie mindestens in einem Teilbereich Kompetenzen haben. Beim gesuchten Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk äußern dies sogar 80 Prozent der Arbeitgeber.
Bertelsmann-Studie
Handel ist offen für Seiteneinsteiger
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.

Diese Zahlen hat die Bertelsmann Stiftung erhoben. Sie möchte darauf hinwirken, dass der Fachkräftebedarf stärker durch Weiterqualifizierungen im Beruf gedeckt wird. Dies solle nicht als Gegenentwurf zur dualen Ausbildung verstanden werden, sondern als Möglichkeit, Menschen mit Berufserfahrung besser ins Arbeitsleben zu integrieren. Mit dem "My-Skills-Test" der Bundesagentur könne schon gut erfasst werden, welche Kenntnisse Arbeitssuchende mitbringen. Noch fehle es aber an einer klaren Struktur für Qualifizierungsangebote. Sie seien weder aufeinander abgestimmt, noch führten sie zum Berufsabschluss.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats