Billa investiert massiv ins Netz


Der österreichische Marktführer Billa will mit Investitionen ins Netz und dem Ausbau der Dachmarke die Discounter weiter auf Abstand halten. Der Supermarktbetreiber plant eine zweite Modernisierungs-Offensive.
Die Messlatte liegt hoch: nach kräftigen Zuwächsen von 5,1 Prozent auf 2,8 Mrd. Euro Umsatz in 2011 will Billa auch in diesem Jahr zulegen. "Wir liegen die ersten fünf Monate über Vorja

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats