Brauer stehen vor großen Aufgaben


LZ|NET. Das deutsche Braugewerbe befindet sich auf schwerer See. Die Sorge über weitere deutliche Absatzrückgänge nach einem Minus von 3,7 Prozent wie im Vorjahr sind nicht zu übersehen. Biermixgetränke als einzige Hoffnungsträger dürften die Rückgänge nur eingrenzen. Die Lage ist ernst. Mit 112 Liter pro Kopf verzeichnete die Branche 2007 den niedrigsten Verbrauch seit der Wiedervereinigung, klagen die Brauer.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats