Rechtsstreit Breuninger-Anteile werden neu verteilt


Lange war nicht klar, wem das Stuttgarter Kaufhaus Breuninger eigentlich gehört. Jetzt hat das Stuttgarter Landgericht dem Anwalt Wolfgang Blumers 10 Prozent an der Zwischenholding BSG zugesprochen. Zusätzlich könnten ihm noch Anteile aus der Gewinnbeteiligung zustehen, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ).
Die langjährige Auseinandersetzung um die Eigentumsverhältnisse bei Breunin

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats