Bundesweite Initiative Möbel bekommen von Ikea eine zweite Chance


Das Einrichtungshaus Ikea setzt jetzt deutschlandweit auf Second-Hand-Möbel. Ab Mitte Juli können Kunden ihre gebrauchten Möbel bei Ikea zurückgeben und erhalten im Gegenzug eine Guthabenkarte. Die Möbel werden anschließend in der "Fundgrube" weiterverkauft. Doch nicht alle Möbel werden zurückgekauft.
Ikea-Kunden können künftig an allen Stand

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats