Wettbewerbshüter drohen C&A wegen Rabatten


LZ|NET. Die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs, Bad Homburg, hat dem Unternehmen für Bekleidung, C&A Mode & Co, Düsseldorf, mit gerichtlichen Schritten gedroht. Die von dem Unternehmen in ganzseitigen Zeitungsanzeigen angekündigte Gewährung von 20 Prozent Rabatt bei Zahlung mit EC- oder Kreditkarte sei "unzulässig" sagte Hans-Frieder Schönheit von der Wettbewerbszentrale gegenüber einer Zeitung.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats