Weniger Lücken bei Top CC


LZ|NET. Top-CC, die Cash+Carry-Vertriebsschiene der Spar Schweiz, hat in einem Projekt die Regalverfügbarkeit auf hohem Niveau gesteigert. Ein wichtiger Hebel dabei war die Neuorganisation der Verräumarbeiten. Auslöser für das Optimierungs-Projekt bei Top-CC war eine doppelte Unzufriedenheit. Erstens gab es trotz automatischer Disposition für den überwiegenden Teil des Sortiments immer noch Out-of-Stocks (OoS), wenn auch auf niedrigem Niveau.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats