CMA legt Reformpaket vor


Die zentrale Absatzförderung für Produkte der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft (CMA) hat in Berlin ein 10-Punkte-Konzept zur Neuausrichtung des Unternehmens verabschiedet. Geplant ist eine neue Ablauf- und Organisationsstruktur, in der die Zielgruppen- und Produktmanager im Zentrum stehen. Weiter will die CMA ihre Marktforschung zur Trendforschung mit Unterstützung bekannter Institute ausbauen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats