Campari will in Osteuropa expandieren


Der weltweit sechstgrößte Spirituosenhersteller Davide Campari sucht nach Übernahmekandidaten. "Wir wollen weitere Firmen übernehmen, statt übernommen zu werden", sagte Unternehmenschef Bob Kunze-Concewitz der "Börsen-Zeitung". Für Übernahmen stünden 500 Millionen Euro bereit.
Besonders in Südamerika und Osteuropa wolle das italienische Unternehmen durch Zukäufe wachsen. Nicht kommentieren woll

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats