Halley-Familie hält an Beteiligung fest


Der Hauptaktionär des französischen Einzelhandelskonzerns Carrefour , die Familie Halley, will an seiner Beteiligung festhalten. Es gebe "keine Absicht, sich zurück zu ziehen", sagte Verwaltungsratschef Robert Halley der Zeitung "Les Echos". Die Familie Halley ist mit einer Beteiligung von 13 Prozent der führende Aktionär des französischen Konzerns. Er habe auch keinen Kontakt zu Banken aufgenommen, die nach einem Käufer Ausschau halten sollen, sagte Halley.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats