Carrefour stabilisiert sich in der Heimat


LZnet. Carrefour hat weiterhin zu kämpfen. Im 4. Quartal schaffte der Konzern im Heimatmarkt zwar ein leichtes Plus, lag jedoch flächenbereinigt im Minus. Der neue Carrefour-Chef Georges Plassat hat die Wende noch nicht geschafft. Nach einem exzellenten Jubiläums-bedingten Oktober schwächelte die weltweit zweitgrößte Handelsgruppe im November und Dezember.
Während die führenden Händlergenossens

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats