Carrefour stärkt Präsenz in China


Der französische Handelskonzern Carrefour investiert weiter in den Ausbau seines China-Geschäfts: Die Nummer 2 des weltweiten Einzelhandels hat 51 Prozent am chinesischen Supermarktbetreiber Baolongcang übernommen.
Zusammen mit den Gründern, die die übrigen 49 Prozent halten, werden die Aktivitäten als Joint-Venture fortgeführt. Baolongcang gehört zu den bedeutenden Supermarktbetreibern in de

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats