Carrefour verkauft weniger


Der weltweit zweitgrößte Handelskonzern Carrefour hat im zweiten Quartal trotz Zuwächsen in Asien und Lateinamerika etwas weniger verkauft als ein Jahr zuvor. Die Umsätze seien insgesamt um 0,3 Prozent auf 21,7 Mrd. Euro gesunken, teilte der Konzern am Donnerstag in Paris mit.
Experten hatten einen noch etwas ausgeprägteren Rückgang erwartet. Umsatzzuwächse in Lateinamerika (plus 2,7 Prozent)

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats