Carrefour verliert beim Umsatz


Europas größter Einzelhändler Carrefour kann die Früchte seiner Neuausrichtung ernten. Zwar verbuchte der französische Konzern im zweiten Quartal insgesamt ein kleines Umsatzminus. Dafür stabilisierte sich die Lage auf dem schwierigen Heimatmarkt weiter. Das Unternehmen, das auf schwierige Zeiten zurück blickt, bestätigte zudem seine Gesamtjahresprognose. Die Aktie stieg am Donnerstag an

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats