Carrefour verschiebt Verkauf


Nach dem Verkauf seines Thailand-Geschäfts an die Casino-Tochter Big C hat der französische Einzelhandelskonzern Carrefour seine ebenfalls angebotenen Filialen in Singapur und Malaysia erst einmal wieder vom Markt genommen. Keines der bislang eingegangenen Angebot sei hoch genug gewesen, heißt es.
Nachdem auch die am 5. November abgeschlossene zweite Bietrunde keine Angebote in gewünschter Höhe

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats