Celesio findet Käufer für Dienstleistungstochter


Der kränkelnde Pharmagroßhändler Celesio hat für seine Dienstleistungstochter Movianto einen Käufer gefunden. Wie die Stuttgarter in der Nacht zu Dienstag mitteilten, will der US-amerikanische Medizin-Großhändler und Logistiker, Owens & Minor, die Celesio-Tochter für 130 Millionen Euro kaufen. Experten hatten auf einen etwas höheren Kaufpreis gehofft.
Celesio leidet seit längerem - wie andere

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats