Haniel-Beteiligung Celesio-Übernahme unter Dach und Fach


Im zweiten Anlauf hat es geklappt. Der US-Konzern McKesson hat 75 Prozent am Stuttgarter Pharmahändler Celesio übernommen, wie beide Unternehmen am Donnerstag mitteilten.
Anfang Januar war die geplante Übernahme zunächst gescheitert, weil McKesson zu wenige Anteile eingesammelt hatte. Nun hatte sich der US-Konzern im Vorfeld nicht nur mit dem Mischkonzern Haniel, sondern auch mit dem Hedgefonds

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats