Goldener Handschlag für Coke-Chef Ivester


M. Douglas Ivester, ehemaliger Vorsitzender des Coca-Cola-Konzerns in Atlanta, verabschiedet sich mit einem "goldenen Handschlag". Neben einem Beratervertrag erhält er 17,7 Mio. Dollar. Hinzu kommen 16,8 Mio. Dollar als sogenannter "Restricted Stock" mit dem Wert des Aktienkurses vom Freitag vergangener Woche. Im Dezember hatte Ivester seinen vorzeitigen Rücktritt bekannt gegeben, nachdem er das Vertrauen des Aufsichtsrates verlor.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats