Steve Heyer ist neuer COO


LZ|NET. Steve Heyer wurde zum President und COO des US-Softdrinkproduzenten Coca-Cola ernannt. Er folgt damit Jack Stahl, der nach der Reorganisation im März 2001 das Unternehmen verlassen hatte. Die Position war seit dem Weggang von Stahl unbesetzt gewesen. Heyer hatte zuvor als President und COO der Sparten Coca-Cola Ventures und Coca-Cola Lateinamerika gearbeitet. Er soll nun den Konzern neu ordnen, der sein Sortiment auf Wasser und andere Getränke ausdehnen und die bestehenden Marken stärken will.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats