Coca-Cola macht Nägel mit Köpfen


Mit großer Energie setzt Coke-Chef Daft die Dezentralisierung des Konzerns fort. Selbst die Anchor-Bottler-Gebilde, von seinen Vorgängern als Zukunftsmodell gefeiert, stehen auf dem Prüfstand. Der Umbau diverser Strukturen innerhalb des Coke-Konzerns wird von Douglas Daft mit großem Augenmaß fortgesetzt. Seinem Credo "Think local, act global" bleibt der bei seinem Antritt an der Spitze in Atlanta wegen seines Alters als "Übergangskandidat" eingeschätzte Pragmatiker treu.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats