Coca-Cola kommt nur langsam voran


Der US-Getränkeriese Coca-Cola hat acht deutschen selbstständigen Konzessionären eine "Absichtserklärung über den grundsätzlichen Verhandlungsrahmen für einen Alleinabfüller" unterzeichnet. Mit den Abfüllern soll nun über einen Verkauf oder eine Beteiligung an dem alleinigen Lizenzhalter verhandelt werden. Ein Teil davon soll auch die konzerneigene Tochter Coca-Cola Erfrischungsgetränke werden. In den nächsten Monaten werden, so Coca-Cola, umfangreiche Unternehmesbewertungen durchgeführt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats