Vollmundig


LZ|NET. Glaubt man den Marktforschern, hat der Kochherd hierzulande nicht vollends ausgedient. Die eilige Küche ist populär wie eh und je. Allerdings: Wie beim Heimwerken wollen auch die Hochgeschwindigkeitsköche nicht auf individuelle Verfeinerungen verzichten. Folglich konstatiert Andreas Dürr, Director Client Solutions Food bei Information Resources (IRI) in Nürnberg: "Bei Frische-Convenience liegen so genannte Teillösungen im Trend.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats