Coop darf von Carrefour übernehmen


Die Schweizer Wettbewerbskommission Weko hat der Übernahme von zwölf Großflächenmärkten von Carrefour durch den Einzelhändler Coop zugestimmt. Das Unternehmen muss aber mehrere Auflagen erfüllen. Weko begründete die Entscheidung damit, dass die Übernahme zwar das Duopol Migros/Coop verstärke, der gesamtschweizerische Markt aber weiter unter dem Druck neuer Konkurrenten stehe. Die Behörde verband die Übernahme mit Auflagen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats