Corona-Schutz im Handel Lebensmittelhändler bieten Mitarbeitern kostenlose Tests an

von Julia Wittenhagen
Mittwoch, 10. März 2021
Rewe bietet seinen Mitarbeitern kostenlose Tests an.
Interstore/Schweitzer
Rewe bietet seinen Mitarbeitern kostenlose Tests an.
Corona-Schutz im Handel
Lebensmittelhändler bieten Mitarbeitern kostenlose Tests an
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.
Rewe, Aldi Nord und Aldi Süd sowie Metro haben angekündigt, ihren Mitarbeitern kostenlos Corona-Selbsttests zur Verfügung zu stellen. Die Händler sehen diese Maßnahme als Beitrag dazu, die Teststrategie von Bund und Ländern zu unterstützen.

Die großen Lebensmittelhändler stellen ihren Mitarbeitern kostenlose Corona-Tests zur Verfügung. Aldi Nord und Aldi Süd werden ab der kommenden Woche ihren Mitarbeitern, die nicht im Homeoffice arbeiten können, einmal pro Woche einen kostenlosen Schnelltest ermöglichen.

Die Rewe Group hat am schon Dienstag angekündigt, ihren über 250.000 Beschäftigten in Deutschland ebenfalls schnellstmöglich kostenlos Corona-Selbsttests zur Verfügung zu stellen. Der Vorstandsvorsitzende, Lionel Souque, erklärte diese Maßnahme als Beitrag dazu, die Teststrategie von Bund und Ländern zu unterstützen.

Natürlich sei das Testangebot für die Mitarbeiter freiwillig, heißt es sowohl bei Rewe als auch bei Aldi. Mit ihrer Ankündigung reagieren die Händler sehr schnell auf den Appell der Spitzenverbände der Wirtschaft, die Unternehmen zu einer "vorübergehend substanziellen Ausweitung der Coronatatests" aufriefen. Kanzlerin Angela Merkel begrüßte das und hofft auf breite Ausweitung.
   
Bund und Länder hatten bei ihrem Treffen in der vergangenen Woche bereits die Unternehmen aufgerufen, ihren Beitrag zur Eindämmung der Pandemie zu leisten, indem sie ihren in Präsenz Beschäftigten pro Woche mindestens einen kostenlosen Schnelltest anbieten. Neben Rewe und Aldi haben inzwischen weitere Großunternehmen wie Allianz, Volkswagen oder Deutsche Post reagiert und breite Testmöglichkeiten angekündigt. Laut einem Bericht der "Rheinischen Post" wolle Metro seinen Mitarbeitern in der Hauptverwaltung von kommender Woche an Gratis-Schnelltests durch Fachpersonal anbieten. Für die Märkte werde ebenfalls eine Teststrategie geprüft. Konsumgüterhersteller Henkel wolle die bisherigen Mitarbeitertestungen substanziell ausweiten, zunächst würden jedem Beschäftigten in Deutschland ein Set mit fünf Selbsttests nach Hause geschickt. (jw/hjs)

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats