Corona-Schutzmaßnahmen Edeka Südwest Fleisch setzt auf E-Learning

von Julia Wittenhagen
Dienstag, 29. September 2020
Die Corona-Krise bedeutet für Unternehmen auch, dass sie ihren Mitarbeitern viel neues Wissen vermitteln müssen. Edeka Südwest Fleisch nutzt dafür eine mobile Plattform.
Corona-Schutzmaßnahmen
Edeka Südwest Fleisch setzt auf E-Learning
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.
In der Pandemie müssen Unternehmen ihren Mitarbeitern sowohl die staatlichen Vorgaben vermitteln, als auch interne Regelungen. Edeka Südwest Fleisch arbeitet bei der Kombination aus eigenen Inhalten und allgemeinem Kursprogramm mit dem Anbieter INN-ovativ zusammen. Der bayerische Dienstleister bietet viele Kurse und Unterweisungen für gewerbliche Mitarbeiter. Ergänzt werden sie durch aktuelle Bausteine wie den Umgang mit den staatlichen Corona-Maßnahmen. "Jeder Mitarbeiter kann seine Schulungen zeit- und ortsunabhängig absolvieren. Es braucht keinen Referenten, keinen Schulungsraum und wir müssen nicht mehrere Mitarbeiter für eine Schulung zusammenholen und dadurch sozusagen 'unnötigen‘ Kontakt schaffen“, erklärt Carina Kunz, Verantwortliche für die Aus- und Weiterbildung bei der Edeka Südwest Fleisch GmbH, einer hundertprozentigen Tochter der Edeka Südwest.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Anzeige

Meistgelesen

stats