Coronavirus Galeria Karstadt Kaufhof stoppt Warenannahme für alle Nonfood-Lager

von Redaktion LZ
Mittwoch, 18. März 2020
Miguel Müllenbach, CFO von Galeria Karstadt Kaufhof
Karstadt
Miguel Müllenbach, CFO von Galeria Karstadt Kaufhof
Coronavirus
Galeria Karstadt Kaufhof stoppt Warenannahme für alle Nonfood-Lager
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.
Der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof zieht die Konsequenzen aus den behördlich angewiesenen Schließungen von Geschäften. Das Unternehmen nimmt keine Waren mehr von Lieferanten der Nonfood-Branche für Galeria Karstadt Kaufhof und Karstadt Sports an.
Vor dem Hintergrund der ab heute geltenden Geschäftsschließungen im Nonfood-Handel werden Galeria Karstadt Kaufhof sowie Karstadt Sports ab heute keine Waren mehr annehmen. Das geht aus einem Brief von CFO Miguel Müllenbach und CMO Jörg Peter Schmiddem an sämtliche Geschäftspartner hervor, welcher der LZ vorliegt.

Darin heißt es: "Vor dem Hintergrund der bereits erfolgten behördlichen Anordnungen den stationären Handel betreffend und den drohenden weiteren Schließungen auch unserer Filialen müssen wir Sie darüber informieren, dass wir ab Mittwoch, den 18.03.2020, keine Ware mehr in unseren Lagern vereinnahmen können." Dies betreffe auch Ware, die sich bereits im Zufluss befindet.

Von dieser Maßnahme seien alle Sparten von Galeria Karstadt Kaufhof und Karstadt Sports betroffen, heißt es weiter. Die beiden Manager bitten die Geschäftspartner um Verständnis für die "außerordentliche und kurzfristige Maßnahme". (jeb)

Coronavirus (Symbolbild)
imago images / ZUMA Press

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Anzeige

Meistgelesen

stats