Schlachtungen werden auf andere Höfe verlegt


Der drittgrößte Schlachthof Dänemarks in Blans kämpft mit einem Feuerschaden. Der Betrieb gehört zu Europas größtem Schlachtkonzern Danish Crown und befindet sich im Süden des Landes. Der gesamte Schlachtbetrieb wird laut schweine.de an diesem Standort aller Voraussicht nach mindestens zwei bis drei Monate ausfallen. Planmäßig würden in Blans wöchentlich ca. 45.000 Schlachtschweine geschlachtet, die jetzt auf die umliegenden Schlachtbetriebe umgelegt werden müssten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats