Danone leitet rechtliche Schritte ein


Der Lebensmittelhersteller Danone hat nach Informationen der Financial Times juristische Schritte gegen seinen chinesischen Joint-Venture-Partner Wahaha eingeleitet. Der französische Konzern hatte mit rechtlichen Konsequenzen gedroht, sollte Wahaha in dem Streit um eine unerlaubte parallele Vertriebsorganisation nicht binnen 30 Tagen einlenken. Danone habe nun mit Ablauf des Ultimatums "angemessene Maßnahmen" ergriffen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats