Wahaha schießt gegen Danone zurück


In dem Streit zwischen dem Lebensmittelhersteller Danone mit seinem chinesischen Partner greift der Chef von Wahaha laut "FT" nun seinerseits den französischen Konzern an. Danone habe selbst die Vertragsbestimmungen des gemeinsamen Joint Ventures verletzt und gegen chinesisches Recht verstoßen. Der französische Lebensmittelhersteller wirft seinem Partner vor, unerlaubt eine parallel zum Joint Venture arbeitende Vertriebsorganisation mit eigenen Fabriken aufgebaut zu haben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats