Dayli schließt vorerst doch weniger Filialen


Die Filialschließungen beim österreichischen Schlecker-Nachfolger Dayli fallen doch geringer aus als zunächst verkündet: Statt 186 stehen nun doch zunächst nur 103 Standorte vor dem Aus. Das berichten österreichische Medien unter Berufung auf ein Fax des Dayli-Betriebsrats. Vom Unternehmen gab es auf LZnet-Anfrage zunächst keine Bestätigung.
Von den ursprünglich 560 von Entlassung bedrohten Mitar

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats