Dayli stellt Sanierungsantrag


Das Ringen um die Zukunft von Dayli geht in die nächste Runde. Gründer Rudolf Haberleitner hat eine Insolvenz nicht abwenden können und einen Antrag auf Einleitung eines Sanierungsverfahrens beim Landesgericht Linz eingereicht.
Das erklärte Haberleitner am Donnerstagmorgen gegenüber der LZ. Damit beugt sich der Manager dem Druck von Gläubigern. Die Sanierung des Unternehmens soll in Fremdverwal

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats