Dayli braucht dringend Geld


Dayli steckt in finanziellen Schwierigkeiten. Das Handelsunternehmen, das Schlecker Österreich übernahm, bittet Lieferanten um Zahlungsaufschub. Einige Hersteller haben die Belieferung gestoppt.
Nach dem Drama um Schlecker droht in Österreich nun ein Drama um den Schlecker-Nachfolger Dayli. Das österreichische Unternehmen bezahlt seine Rechnungen nicht und bittet die Lieferanten um Zahlungsaufs

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats