Diageo kauft US-Weinproduzenten


Der britische Spirituosenhersteller Diageo plc baut sein Weingeschäft aus. Diageo will in Nordamerika den US-Winzer Rosenblum Cellars übernehmen. Ein entsprechendes Abkommen wurde bekannt gegeben. Wie es heißt, will Diageo 105 Mio. USD für den Weinproduzenten zahlen. Bei der in Alameda im US-Bundesstaat Kalifornien ansässigen Gesellschaft handele es sich um einen der führenden Hersteller von Weinen im schnell wachsenden Premium-Segment.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats