Agrarminister wollen rasch auf Dioxin-Skandal reagieren


Die Agrarminister der Länder wollen noch im Januar Konsequenzen aus dem Skandal um giftiges Dioxin in Tierfutter auf den Weg bringen. Der Vorsitzende der Agrarministerkonferenz, Thüringens Landwirtschaftsminister Jürgen Reinholz (CDU), sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung", die Minister würden am Rande der bevorstehenden Grünen Woche in Berlin über Konsequenzen beraten.
"Es bedarf in erster Linie

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats