Noch keine flächendeckenden Rückrufe


Der Lebensmittel-Einzelhandel sieht derzeit noch keinen Grund, wegen des Dioxin-Skandals große Mengen an Eiern oder Fleisch aus den Geschäften zu holen.
"Eine akute Gesundheitsgefahr besteht nicht. Deswegen ziehen die Unternehmen auch nicht flächendeckend Ware aus dem Verkehr", erklärte ein Sprecher des Handelsverbands Deutschland (HDE) am Mittwoch in Berlin. Großketten wie Edeka, Tengelmann un

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats