Fehlstart für Aldi und Lidl


LZ|NET. Aldi und Lidl haben alles getan, um die Umsätze anzukurbeln. Die Discounter senkten die Preise und investierten massiv in die Werbung. Doch der Effekt lässt bisher auf sich warten. Die Umsätze sinken im Januar und Februar deutlich und die Top-Discounter verlieren sogar Marktanteile. Die Umsatzstatistik nach den ersten beiden Monaten des Jahres verblüfft selbst die Marktforscher. Sie hatten damit gerechnet, dass die beiden stärksten deutschen Discounter in schwierigen wirtschaftlichen Zeiten besonders profitieren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats