Übernahmepoker Dollar General bleibt an Family Dollar dran


Im Milliardenpoker um den US-Discounter Family Dollar legt Kaufinteressent Dollar General eine härtere Gangart ein. Nachdem die Führung von Family Dollar das bereits erhöhte Übernahmeangebot vergangene Woche mit Verweis auf kartellrechtliche Bedenken zurückgewiesen hatte, geht Dollar General direkt auf die Aktionäre des umworbenen Unternehmens zu. Dollar General bietet ihnen 80 US-Dollar je

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats