Advent will Kleinaktionäre von Douglas abfinden


Der US-Investor Advent will die noch verbliebenen Kleinaktionäre aus dem Handelskonzern Douglas herausdrängen. Die Bietergesellschaft von Advent zahle 37,64 Euro je Aktie, teilte Douglas mit. Die Höhe der Barabfindung entspricht dem Drei-Monats-Durchschnittskurs der Douglas-Aktie vor dem 15. Januar 2013. Am Freitag wurden die Papiere von Douglas an der Börse mit 38,40 Euro gehandelt.
Wie berichte

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats