Douglas geht ins Baltikum


Die Douglas-Parfümerien beteiligen sich mit 51 Prozent an der Baltic Cosmetic Holding (BCH) mit Sitz in Riga. Die restlichen 49 Prozent verbleiben bei der Firmengründerin Ieva Plaude. Die BCH betreibt in den baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen insgesamt 78 Parfümerien mit einem Jahresumsatz von rund 35 Millionen Euro. Die Parfümerien firmieren unter den Namen Kolonna, Esthétique und Sarma.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats