Douglas mit Millionenverlust


Dem Handelskonzern Douglas hat die Schwäche seiner Buchtochter Thalia im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011/12 ein dickes Minus eingebrockt. Unter dem Strich stand ein Fehlbetrag von 109,9 Mio. Euro, wie Douglas mitteilte. Im Jahr zuvor hatte der Konzern an der gleichen Stelle einen Gewinn von 87 Mio. Euro ausgewiesen. Auf eine Dividende für 2011/12 müssen die Aktionäre angesichts des Millionen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats