Doux erhält frisches Geld


Befreit von der Last der defizitären Frischgeflügelsparte und ausgestattet mit 20 Mio. Euro Starthilfe durch die Bank Barclays und den arabischen Export-Hauptkunden Al-Munajem, sieht Europas ehemals größter Geflügelvermarkter Doux S.A. wieder Licht am Ende des Tunnels.
Damit kann die Gruppe jetzt ihre täglichen Ausgaben bestreiten, die sich laut dem Pariser "Figaro" auf 2,5 Mio. Euro belaufen. S

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats