Gericht stellt Weichen bei Doux


Beim insolventen französischen Geflügelriesen Doux hat das Handelsgericht in Quimper die Weichen im Wesentlichen zu Gunsten des Rettungsplans von Konzerngründer Charles Doux gestellt.
Die Entwicklung in den Segmenten Tiefkühl- und verarbeitete Geflügelprodukte soll nach dem Willen des Gerichts bis zum 30. November weiter beobachtet werden. Der seit Jahren defizitäre Frischbereich mit seinen sie

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats