Zukunft von Doux bleibt ungewiss


Das Handelsgericht in Quimper hat die Beobachtungsphase im Insolvenzverfahren des französischen Geflügelriesen Doux bis zum 9. Oktober verlängert. Eigentlich war am Mittwoch (1.8.) die Entscheidung über den Verkauf des Unternehmens erwartet worden.
Liquidiert wird der Frischgeflügel-Bereich, für die übrigen Unternehmensteile können potenzielle Übernehmer noch bis 10. August bieten. Geprüft w

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats