Duale Ausbildung dm internationalisiert Drogistenausbildung

von Redaktion LZ
Mittwoch, 25. Oktober 2017
Dm-Drogeriemarkt will die duale Ausbildung für Drogisten, die es in Deutschland und Österreich gibt, auch in südosteuropäischen dm-Ländern einführen. Dafür haben 70 Teilnehmer aus Slowenien, Slowakei, Tschechien, Ungarn, Kroatien, Bulgarien und Bosnien die Lehrabschlussprüfung absolviert, als Ergebnis eines 2016 gestarteten Pilotprojekts.

Sie sollen als "Wegbereiter" für den Beruf in ihren Ländern tätig werden. "Wir möchten einen einheitlichen Standard für kompetente Beratung der Kunden schaffen", sagt dm-Geschäftsführerin Petra Mathi-Kogelnik.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats