EU erwägt schärfere Regeln für Futterproduktion


Als Konsequenz aus dem Dioxinskandal in Deutschland erwägt die EU-Kommission strengere Regeln für die Futtermittelproduktion in Europa. Vier Dioxin-Vorfälle in den vergangenen zehn Jahren seien genug, sagte der Sprecher von EU-Verbraucherkommissar John Dalli am Dienstag in Brüssel.
"Es hatte jedes Mal mit Problemen beim Fettmischen zu tun", erläuterte er mit Blick auf Fälle in Irland, Belgien u

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats