EU-Kommission widerspricht DIHK in Sachen "Made in"-Siegel


Das Gütesiegel "Made in Germany" ist laut EU-Kommission nicht in Gefahr. Die Brüsseler Behörde verteidigte am Freitag ihre Pläne gegen Kritik aus Deutschland: Sie will das bisher freiwillige Herkunftssiegel zwar zur Pflicht machen, Kriterien für die Bestimmung des Herkunftslandes sollten sich aber nicht ändern. "Das Herkunftsland ist - und wird weiterhin - durch das Land oder Gebiet bestimm

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats