Freihandelsabkommen EU-Kommission verhandelt mit USA nicht über Hormonfleisch


Das Verbot von Hormonfleisch in Europa wird laut EU-Handelskommissar Karel De Gucht in den Freihandelsverhandlungen mit den USA nicht angetastet. Auch andere Standards für Lebensmittel oder etwa den Verbraucher- und Umweltschutz würden in einem Transatlantischen Handels- und Investitionsabkommen (TTIP) nicht abgesenkt, erklärte der Belgier nach Gesprächen mit dem US-Handelsbeauftragten Michae

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats