Diplomatie gescheitert EU will Russland im Schweinefleisch-Streit verklagen


Der Streit um das russische Importverbot für Schweinefleischprodukte aus der EU eskaliert. Die EU wolle "in sehr naher Zukunft" vor der Welthandelsorganisation WTO klagen, teilte der Sprecher von EU-Handelskommissar Karel De Gucht mit. Bemühungen, den Handelskonflikt auf diplomatischen Kanälen zu lösen, seien nicht erfolgreich gewesen.
Die Behörde hatte schon zu Beginn des Jahres das Import-Verbo

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats