Edda Wendig verlä t die Wella AG


Edda Wendig verläßt die Wella AG Duft-Managerin kauft die Konzern-Kosmetiktochter René Garraud p.s. Frankfurt, 28. August. Die Wella-Managerin Edda Wendig übernimmt das Friseurkosmetik-Geschäft (René Garraud S.A., Paris)des Konzerns im Rahmen eines Management-Buyouts. Nachfolger von Edda Wendig, die als profunde Kennerin des Duftmarktes gilt und in den vergangenen Jahren die Geschäfte der Pariser Wella-Tochter Parfum Rochas S.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats